Neuigkeiten

Leistungen März 2017

Firmenkontakte: 116

  • Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Unterstützung der Unternehmen der Branche Medizintechnik im Rahmen der Leitmarkt- und Clusterinitiative des Landes Sachsen-Anhalt durch Begleitung von Produktinnovationen, Wissens- und Technologietransfer, Öffentlichkeitsarbeit und Unterstützung des Labors Orthopädie 4.0
  • Das Netzwerkmanagement CEMTOP (Zementanlagenbau) arbeitet gemäß abgestimmten Lastenheft mit dem VDI/VDE die fachlichen Inhalte ab. Es wird einen Workshop in Dessau zum 25.04.2017 vorbereitet
    Das geplante ZIM-Netzwerk „HAVIS-Implantat“ (hyperallergenes antibakterielles verschleißfreies Implantat) wird weiter durch das Clustermanagement Medizintechnik vorangebracht.
    Das im Rahmen der Bundes-Initiative go-cluster „Clusterkonzepte zur Digitalisierung der Clusterakteure“ ist zurzeit beim Projektträger VDI/VDE-IT in der Prüfung. Eine Entscheidung steht aufgrund der Verlängerung der Beteiligungsfrist des Projektträgers noch aus.
  • Das Projekt „Sachsen-Anhalt Transnational“ wurde von der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH weiter qualifiziert.
    Von Unternehmen wurde die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH in die Vorbereitung von „Cross-Innovationen“ einbezogen. Die Projekte wurden fristgerecht zum 01.03.2017 für das 4-stufige Antragsverfahren eingereicht
  • Entsprechend den Leitmarktabstimmungen wurde vom Clustermanagement Sondermaschinen- und Anlagenbau das „Kompetenzzentrum Remanufacturing“ weiter vorangetrieben.
    Das Clustermanagement SMAB ist in Leitmarktaktivitäten mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen eingebunden, um wirtschaftliche Schwerpunkte mit besonderem Marktpotenzial und wirtschaftlichen Voraussetzungen im Land zu präzisieren.
  • Es laufen bei der Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH die Vorbereitungen der jährlichen Clustertagung, die im Oktober 2017 geplant ist.
    Am 09.03.2017 hat das Treffen der Koordinatoren des EEN Enterprise Europe Network in Berlin stattgefunden, wo sich das EEN Sachsen-Anhalt engagiert eingebracht hat. Der Tätigkeitsbericht des EEN 2016 wurde dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt übergeben.
  • Die Mitarbeiter der Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH insbesondere des EEN haben 12 innovative Unternehmen mit eigenen Erzeugnissen zu Fragen der Beteiligung an europäischen Forschungsprojekten beraten und das Angebot verstärkt, die Betriebe bei der Mitwirkung an europäischen Projekten zu begleiten.
  • Durch die Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH und in Abstimmung mit den Kammern laufen die Vorbereitungen über das Projekt „Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse“ zu einem koordinierten Besuch der Hannover-Messe am 26.04.2017 und dem Besuch des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Chemnitz am 17.05.2017.
  • Die Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH wirbt für die Beteiligung von Firmen an der Initiative der IHK Magdeburg zur Auslobung eines Preises für Mittelständler bei der Einführung von Digitalisierungsprozessen.
  • Die Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH unterstützt ein geplantes Innovationsforum „innovative Beschichtungstechnologien – Laserpulsbeschichtung“, welches als Vorhaben fachlich von der HS Magdeburg-Stendal initiiert wurde
  • Es wurden diverse Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Unternehmen initiiert und bei der Planung und Strukturierung begleitet.
  • Für 3 Unternehmen wurde ein Energieaudit durchgeführt und Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Betriebe vorbereitet. Ein Unternehmen konnte zur Zertifizierung mit dem Umweltaudit betreut werden.
  • Die Potenzialanalyse „Erneuerbare Energien“ / Leitmarktarbeitskreis-Initiative wurde abgeschlossen und dem MWWD übergeben.
  • Unterstützung von Schutzrechtsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen sowie freier Erfinder im Rahmen der WIPANO-Bundesinitiative, wobei 3 Unternehmen neu begleitet und 5 Patentförderinitiativen abgeschlossen wurden.
  • Begleitung von 2 Unternehmen bei der Vorbereitung der Einstellung von Innovationsassistenten, davon eine Firmenneugründung Unterstützung von 2 Unternehmen bei Neu- und Erweiterungsinvestitionen
  • Durchführung des Kammerdialoges mit dem Thema „Aktuelle Steueränderungen und Handlungsempfehlungen 2017“ am 28.03.2017

Login