Neuigkeiten

Leistungen April 2017

Firmenkontakte: 92

  • Die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ist in permanenter Abstimmung mit den Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Medizintechnik und der Energiebranche, um die Inhalte der Leitmarktinitiativen des Landes mit voranzubringen und Leitprojekte mit besonderer wirtschaftlicher Bedeutung herauszuarbeiten.
  • Das Clustermanagement des Clusters Medizintechnik bemüht sich in einem Bundeswettbewerb um „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“
  • Das Netzwerkmanagement CEMTOP (Zementanlagenbau) hat am 25.04.2017 einen Workshop mit acht Unternehmen durchgeführt. Es wurden Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, die Beteiligung am Innovationstag des VDI/VEI am 18/19.05.2017 vorbereitet und erste Produktentwicklungen präsentiert. Ziel ist die Aktivierung der Kompetenz „Zementanlagenbau“ im Leitmarkt Maschinen- und Anlagenbau
  • Das Netzwerk „EthaNa“ unter Leitung der tti GmbH hat es geschafft, dass in eine Pilotanlage investiert wird und damit ein neues Verfahren der nativen Extraktion geschälter Rapssaaten umsetzt wird. Es ist ein Beitrag zum Leitmarkt Maschinen- und Anlagenbau
  • Das geplante ZIM-Netzwerk „HAVIS-Implantat“ (hyperallergenes antibakterielles verschleißfreies Implantat) wird weiter durch das Clustermanagement Medizintechnik vorangebracht.
  • Das im Rahmen der Bundes-Initiative go-cluster konzipierte Projekt „Clusterkonzepte zur Digitalisierung der Clusterakteure“ ist zurzeit beim Projektträger VDI/VDE-IT in der Prüfung. Eine Entscheidung steht aufgrund der Verlängerung der Beteiligungsfrist des Projektträgers noch aus.
  • Das Projekt „Sachsen-Anhalt Transnational“, betreut durch die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH, wurde zum 31.03.2017 für den Zeitraum 01.05.17 bis 31.12.19 bewilligt
  • Das EU-Projekt „Young Innovative Companies“ wurde positiv evaluiert und das Vertragsverfahren durch die EASME eröffnet.
  • Entsprechend den Leitmarktabstimmungen wurde vom Clustermanagement Sondermaschinen- und Anlagenbau das „Kompetenzzentrum Remanufacturing“ weiter vorangetrieben.
  • Es laufen bei der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH die Vorbereitungen der jährlichen Clustertagung „Sensitive Fertigungsverfahren“, die am 02.11.2017 in der IHK Magdeburg stattfindet.
  • Die erfolgreiche Arbeit des EEN wird im Zeitraum 2017 bis 2018 fortgesetzt, da der Vertrag nun rückwirkend mit der EU-Kommission geschlossen wurde.
    Im April wurden drei Beratungen mit besonderem Ergebnis abgeschlossen, so wurde z.B. ein Unternehmen bei einer Restrukturierungsmaßnahme unterstützt. Zwei Unternehmen wurden bei der Analyse von Marktchancen und Risiken für eine Entwicklung unterstützt und das Entwicklungs- und Finanzierungskonzept erstellt, sowie potenzielle Kooperationspartner im nationalen und internationalen Kontext gesucht.
  • Durch die Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH und in Abstimmung mit den Kammern wurde über das Projekt „Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse“  die Hannover-Messe am 26.04.2017 mit Unternehmen besucht (45 Teilnehmer) und der Besuch des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Chemnitz am 17.05.2017 vorbereitet.
  • Die Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH unterstützt ein geplantes Innovationsforum „innovative Beschichtungstechnologien – Laserpulsbeschichtung“, welches als Vorhaben fachlich von der HS Magdeburg-Stendal initiiert wurde
  • Es wurden diverse Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Unternehmen initiiert und bei der Planung und Strukturierung begleitet.
  • Für drei Unternehmen wurde ein Energieaudit durchgeführt und Maßnahmen zur energetischen Sanierung der Betriebe vorbereitet
  • Unterstützung von einem Unternehmen bei Neu- und Erweiterungsinvestitionen
  • Durchführung des Kammerdialoges mit dem Thema „Agiles Projektmanagement“ am 20.04.2017

Login