Neuigkeiten

Leistungen September 2017

Firmenkontakte: 108

  • Das Projekt „go cluster“ läuft unter der Leitung von Dr. Klaeger seit dem 01.07.2017. Die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ist mit dem Projekt in einer clusterpolitischen Exzellenzmaßnahme des Bundes mit weiteren 90 Partnern aus Deutschland eingebunden. Mit dieser überregionalen Vernetzung der besonders erfolgreichen Cluster bestehen gute Voraussetzungen, die KMU des Landes in überregionale Innovationsverbünde zu integrieren.
  • Im Rahmen des Clustermanagements Sondermaschinen- und Anlagenbau (SMAB) werden zwei Investitionsvorhaben einschließlich der GRW-Investitionsförderung für Unternehmen am Standort Magdeburg betreut. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 3,5 Mio. Euro.
  • In Umsetzung der Innovationsstrategie des Landes erfolgt die Abstimmung mit Unternehmen zum Aufbau eines Innovationsclusters REMAN Maschinenbau. Ziel ist es, eine nachhaltige Entwicklung der Unternehmen durch spezielle Technologien zu erreichen. Die tti Technologietransfer und Innovationsförderung GmbH ist bemüht, das Clustermanagement zu übernehmen.
  • Das Netzwerk CEMTOP, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft, bündelt die traditionellen Stärken der Verfahrenstechnik und des Baus von Zementanlagen. Unter www.cemtop.de können die Partner und ständig aktualisierten Arbeitsinhalte verfolgt werden. Der Schwerpunkt des Netzwerkes liegt auf Innovation und Marketing.
  • Das Clustermanagement „Medizin- und Gesundheitstechnik des Landes Sachsen-Anhalt“ (Med-Tech) hat in Abstimmung mit Unternehmen die Aufnahme in die „go-cluster“-Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft beantragt. Darüber hinaus wurde zur Bündelung von Forschungs- und Marketingaktivitäten ein ZIM – Netzwerk „HAVIS“ strukturiert. Ziel des Netzwerkes ist die Entwicklung hypoallergener, antibakterieller, verschleißfreier Implantate.
  • Die tti ist mit den Clusterinitiativen (SMAB & Med-Tech) in die Vorbereitung der wissenschaftlichen Tagung am 02.11.2017 „Sensitive Fertigungstechnik“, organisiert und fachlich durch die Hochschule Magdeburg-Stendal getragen, eingebunden.
  • In Abstimmung mit Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt die tti die Erarbeitung eines Wettbewerbsbeitrages des BMBF im Rahmen der Initiative „WIR! – Wandel durch Innovationen in der Region“. Das Projekt wurde Ende Oktober beim Projektträger zur Bewertung eingereicht.
  • Die jährliche SMAB-Clustertagung mit dem Schwerpunkt „REMANUFACTURING: Chancen und Trends im Maschinenbau“ wurde am 18.10.2017 unter Einbeziehung führender Wissenschaftler in der IHK Magdeburg durchgeführt.

Login