Neuigkeiten

Leistungen Dezember 2017

Firmenkontakte: 64

  • Die Netzwerkmanager der aktuell laufenden ZIM-Kooperationsnetzwerke nahmen am 04.12. und 05.12. am Erfahrungsaustausch für ZIM-Netzwerkmanager zum Thema: „International vernetzt - Wissen bündeln, globale Chancen nutzen!“ und an der ZIM-Netzwerkjahrestagung teil
  • Der Antrag zur Fortsetzung des durch das BMWi geförderte ZIM-Kooperationsnetzwerk „CEMTOP“ in Phase 2 wurde beim Projektträger VDI/VDE-IT eingereicht
  • Das Cluster „Medizin- und Gesundheitstechnik des Landes Sachsen-Anhalt“ (Med-Tech) organisierte den 5. „Industrie-in-Klinik-Stammtisch“ zu den Themen „Fusion von Echokardiographie und Durchleuchtungstechniken im Herzkatheterlabor“ und „Modulare Katheter zum Einsatz für medizinische Anwendungen“
  • Im Rahmen des Netzwerkes „NetUs“ wurde ein Workshop zum Thema "Mustererkennung & Klassifikation" bei der SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH durchgeführt
  • Durchführung eines Kammerdialoges zum Thema „Richtige Cyber-Strategie und Live-Hacking“ am 07.12.2017
  • Mitarbeiter der tti führten in verschiedenen Unternehmen Audits zu Energie- und Qualitätsmanagementsystemen durch
  • Ein Unternehmen wurde zur Unternehmensnachfolge beraten
  • Eine Beratung erfolgte zur CE-Kennzeichnung und EG-Konformität
  • Ein Unternehmen wurde bei Antragserstellung für einen Hallenneubau im Rahmen der GRW-Förderung begleitet
  • Mitarbeiter der tti brachten sich aktiv an der Leitmarktsitzung „Gesundheit und Medizin“ ein und führten Gespräche zu Leitmarktaktivitäten und FuE-Projekten für den Leitmarkt „Energie, Maschinen- und Anlagenbau, Ressourceneffizienz“
  • Der Cluster Sondermaschinen- und Anlagenbau SMAB präsentierte sich einer Delegation aus China im Rahmen eines von der China International Investment Promotion Agency Germany organisierten Gesprächsrunde
  • Das Projekt „Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse“ unterstützte eine Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema „Datensicherung in Unternehmen“ und brachte sich in das Partnernetzwerk 4.0 des Landes Sachsen-Anhalts ein
  • Im Rahmen des Projektes „ELLIPSE“ wurden die explorativen Interviews in 2 weiteren Unternehmen fortgesetzt
  • Zum neuen Social-Media-Auftritt des Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht
  • Das Enterprise Europe Network Sachsen-Anhalt führte im Jahr 2017 insgesamt 60 Veranstaltungen und mehr als hundert individuelle Beratungen durch. Fast 1000 UnternehmerInnen, Ratsuchende und Interessierte nutzten dabei die vielfältigen Angebote des Netzwerkes

Login