• Ableitung strategischer Handlungsfelder
    für nachhaltige Kooperationen

    Dr. Michael Klaeger, Geschäftsführer (Sprecher)
  • Internationaler Technologietransfer –
    Nachhaltigkeit für Wachstum und Beschäftigung

    Marko Wunderlich, Geschäftsführer und Projektleiter Enterprise Europe Network
  • Kompetenz wirtschaftlicher und öffentlicher
    Forschung an einem Ort bündeln

    Dr. Frank Fleischer, Projektleiter Cluster Medizin- und Gesundheitstechnik
  • Sicherer und effektiverer Ablauf von
    Geschäftsprozessen durch IT-Anwendungen.

    Roland Hallau, Projektleiter Mittelstand 4.0-Agentur Prozesse

Unternehmen

Die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH wurde im Jahr 1992 gegründet. Von Beginn an war und ist es die Zielstellung der Unternehmenstätigkeit, den Unternehmen in Sachsen-Anhalt das wissenschaftliche Potenzial der Forschungseinrichtungen wirtschaftsnah zu erschließen, technologieorientierte Existenzgründungen zu initiieren und die Kooperation der Unternehmen in einer sich strukturell gravierend veränderten Industrielandschaft zu fördern.

Inhaltlich konzentrierte sich die Arbeit zunächst auf Aufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus, der Mess-, Steuer-, Regelungs- und Automatisierungstechnik, Medizintechnik, Nahrungsgüterwirtschaft und IT-Technologien. Mit dem Umbau der Wirtschaft in der Region und dem Entstehen vieler kleiner und innovativer Unternehmen entstand ein Bedarf an fachlicher Betreuung auf dem Gebiet Erfinderwesen, Fachinformationsvermittlung und bei der Beseitigung erheblicher Defizite bei der Integration der Unternehmen in europäische Forschungskooperationen.

Mit der Projektentwicklung verbunden war ein stetiges Wachstum der Mitarbeiterzahl, die heute 17 Mitarbeiter umfasst.

Login