Workshop "Mustererkennung & Klassifikation"

Beginn:
7. Dez 2017, 13:00
Ende:
7. Dez 2017, 17:00
Veranstaltung:
Sonstiges
Preis:
Kostenfrei
Ort:

Beschreibung

Es ist nun schon Tradition, dass wir innerhalb des Netzwerks Themen aufgreifen, die sowohl für Netzwerk-Partner als auch Nicht-Mitglieder interessant sein können. Die Themen zeigen gleichermaßen die Möglichkeiten und Leistungsangebote des Netzwerkes auf und sollen dazu beitragen, entsprechende Kooperationen zu befördern.
Wir möchten Sie deshalb zu einem Workshop recht herzlich einladen, bei dem derProblemkreis im Mittelpunkt steht.

Wir erwarten, dass diese Technologie zunehmend neue Anwendungen in der Technischen Diagnose, der Instandhaltung, der zerstörungsfreien Prüfung, der Qualitätssicherung und in anderen Feldern finden wird.
Verschiedene Einsatzgebiete der Mustererkennung und Klassifikation haben in den letzten Jahren eine intensive Entwicklung genommen. Diesen Entwicklungen soll im Workshop Rechnung getragen werden. Wir denken, dass es ein großes Potenzial für Anwendungen in Produkten und Dienstleistungen sowie für neue Formen der Kooperation geben wird. Für Entwickler, Anwender und Interessenten soll der Workshop Anregungen geben und eine Austauschplattform bieten.
Neben einführenden Vorträgen wird die Veranstaltung auch Raum für Diskussionen und das Knüpfen von Kontakten bieten.

Als Rahmen sind Beiträge u.a. zu folgenden Themen geplant:

  • Motivation – Möglichkeiten in der Technischen Diagnose / Instandhaltung
  • Anwendung von Neuralen Netzwerken auf industrielle Fragestellungen
  • Spracherkennung und Mustererkennung bei technischen Fragestellungen

Es gibt auch die Möglichkeit von kurzen Beiträgen und der Nutzung Präsentation von Postern. Es ist angedacht, den Workshop vorwiegend als Diskussionsrunde durchzuführen. Ausgefeilte Präsentationen sind nicht notwendig um effektiv mit unserer Zeit umzugehen. Es spricht auch nichts dagegen, dass auch wieder einmal etwas „Handgemachtes“ zum Einsatz kommt. Es ist unser Anliegen, den Workshop-Charakter zu betonen. Deswegen wird auch genügend Zeit für den fachlichen Austausch eingeplant. Wir stellen uns vor, dass auch Poster zu Thema, die schon auf Konferenzen gezeigt wurden „noch einmal verwendet werden“. Die vorgeschlagenen Themen für die Kurzvorträge sind nur als Anregung gedacht. Weitere Beiträge, Anwendungsbeispiel, Transferideen usw. sind willkommen.


Login