Neuigkeiten

Leistungen April und Mai 2018

Unternehmenskontakte: 185

  • Vorbereitung eines Innovationsforums «Gamification»
  • Unterstützung, Vorbereitung und Abschluss von 15 Projekten im Programm "Wissens- und Technologietransfer
  • Unterstützung bei der Einstellung eines Innovationsassistenten für zwei Unternehmen
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Antragsvorbereitung zum Programm "Sachsen-Anhalt Digital"
  • Vorbereitung und Durchführung von vier Projekten im Programm "go-digital"
  • Vorbereitung und Abschluss von neun Projekten im Programm "go-inno"
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und des Abschlusses von insgesamt 15 FuE-Projekten im Rahmen der FuE-Richtlinie des Landes bzw. des ZIM-Programms
  • Mitwirkung bei der Erstellung zweier Projektanträge im Programm "Cross-Innovation"
  • Unterstützung beim Aufbau eines QM-Systems bzw. der Revision auf die DIN EN ISO 9001:2015 für zwei Unternehmen
  • Energieberatung für vier Unternehmen im Rahmen des Förderprogramms „Sachsen-Anhalt-Energie“
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Anbahnung internationaler Geschäftskontakte durch das EEN
  • Beratung von drei Unternehmen zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und zur IT-Sicherheit
  • Beratung von drei Unternehmen zu Schutzrechten und zur Schutzrechtsförderung
  • Unterstützung bei Investitionen durch GRW-Förderung für ein Unternehmen
  • Übernahme des Projektmanagements im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „KMU-NetC“ zum Thema „Eigenspannungsermittlung durch Ultraschall“ (RES.US)
  • Unterstützung bei der Antragserstellung für ein Kooperationsnetzwerk „Kreativwirtschaft“
  • Unterstützung bei der Vorbereitung eines Digitalisierungsnetzwerkes

Veranstaltungen:

  • Teilnahme am Sektorgruppentreffen „Materials“ des EEN in Madrid
  • Moderation des Expertenforums „Erfolgreiche Digitalisierung im Mittelstand – mit (IT-)Sicherheit?!“ auf dem BMWi-Stand der Hannover Messe
  • Präsentation des ZIM-Netzwerkes CEMTOP auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt auf der der Hannover Messe
  • Durchführung von über zehn Gesprächen bei der EEN-Kooperationsbörse auf der Hannover Messe
  • Teilnahme an den Technology Co-Operation-Days des EEN auf der Hannover Messe mit elf internationalen Gesprächsanfragen
  • Technology & Business Cooperation Days
  • Organisation und Durchführung von Kammerdialogen zum Thema „EU-Datenschutz Grundverordnung“ in Wernigerode, Gardelegen und Stendal mit insgesamt über 200 Teilnehmern
  • Co-Organizer der Kooperationsbörse in Barleben mit über 80 Teilnehmern, darunter 24 ausländische Teilnehmer aus Russland, Ukraine und Serbien
  • Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe „Industrie-in-Klinik“ zu den Themen „"Verbesserung der Versorgungsforschung in der Akutmedizin in Deutschland durch den Aufbau eines Nationalen Notaufnahmeregisters" und „Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Krankenhaus“ in der Unfallchirurgie des Universitätsklinikums der OvG-Universität Magdeburg
  • Mitorganisator der Informationsveranstaltung „Die Medical Device Regulation (MDR) und die damit verbundenen Anforderungen an Hersteller“ in Kooperation mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI)
  • Organisation einer Unternehmensreise im Auftrag des MW durch das EEN in Zusammenarbeit mit dem Cluster Med-Tech zum Thema „Digitalisierung im Bereich Gesundheitswirtschaft/ Medizintechnik“

Leistungen März 2018

Unternehmenskontakte: 119

  • Unterstützung, Vorbereitung und Abschluss von 11 Projekten im Programm "Wissens- und Technologietransfer
  • Unterstützung bei der Einstellung eines Innovationsassistenten für zwei Unternehmen
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Antragsvorbereitung zum Programm "Sachsen-Anhalt Digital"
  • Vorbereitung von vier Projekten im Programm "go-digital"
  • Vorbereitung und Abschluss von zwei Projekten im Programm "go-inno"
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und des Abschlusses von insgesamt 16 FuE-Projekten
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Projektantrages im Programm "Cross-Innovation"
  • Unterstützung bei der Revision auf die DIN EN ISO 9001:2015 für fünf Unternehmen
  • Unterstützung bei der Zertifizierung nach TISAX auf Basis DIN EN 27001 für ein Unternehmen
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Anbahnung internationaler Geschäftskontakte durch das EEN
  • Unterstützung bei der Firmenneugründung für ein Unternehmen
  • Beratung von zwei Unternehmen zur neuen Datenschutzgrundverordnung-EU und zur IT-Sicherheit
  • Unterstützung bei Investitionen durch GRW-Förderung für zwei Unternehmen
  • Unterstützung bei der Anbahnung von Kooperationen zwischen regionalen Unternehmen zur Digitalisierung und zur Anwendung neuer Fertigungsverfahren in bestehende technologische Abläufe (Lasern, Beschichtung)
  • Vorbereitung einer gemeinsamen Multiplikatoren-Veranstaltung am 05. Juni 2018 im IGZ Barleben mit dem Partnernetzwerk 4.0, dem Kompetenzzentrum Magdeburg und der Agentur Prozesse
  • Präsentation „Beyond EDP – Lead market for Health and Medicines Composition, Work and results of the lead market group“
  • Durchführung von zwei Beratungen zum Förderprogramm "Sachsen-Anhalt-Energie"
  • Gespräch mit der AMG GmbH in Vorbereitung zum Aufbau eines Netzwerkes oder Clusters für die Nahrungsmittelbranche
  • Durchführung eines Modellprojektes "Haus 4" im Rahmen eines Umweltmanagementsystems
  • Kontaktvermittlung zu einem belgischen Start-Up- Unternehmen durch das EEN
  • Beratung eines Unternehmens zu Fördermöglichkeiten im Programm "HORIZON 2020"
  • aktive Mitwirkung für ein Projektmeeting eines NetC-KMU-Projektes "RES.US"
  • Einbindung von Clusterunternehmen in die Thematik "Betriebliche Cyber-Sicherheit und Prävention" im Rahmen des "go-cluster"-Projektes "Clusterkonzepte zur Digitalisierung der Clusterakteure"
  • Gespräche mit den Wirtschaftsförderern im Landkreis Anhalt-Bitterfeld und im Burgenlandkreis über eine zukunftsträchtige Zusammenarbeit mit dem EEN
  • aktive Mitwirkung bei der Vorbereitung der Jahrestagung des VDI
  • Mitwirkung in der Jury zur Verleihung des „Grusonpreises 2018“ an verschiedene Preisträger
  • Gesprächsführung mit dem Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt zum Clusterbeirat bzgl. Cluster "Medizintechnik"
  • Teilnahme an zwei Veranstaltungen zur Medizintechnik zu den Themen „"Beyond EDP" und „Gesundheit europäisch fördern“
  • Durchführung der Veranstaltungsreihe "Industrie in Klinik" am 07.03.2018
  • Teilnahme an der Jahrestagung „go-cluster“ durch das Clustermanagement des Clusters SMAB über Clusterinitiativen als Partner bei der Regionalentwicklung
  • Präsentation zum „Live-Hacking“ auf der Regionalkonferenz Mittelstand 4.0 in Chemnitz
  • Unterstützungstätigkeit bei der Vorbereitung des 3. Regionalforums „Digitale Wirtschaft“ der IHK Magdeburg und Präsentation eines Tools zur IT-Sicherheit

Leistungen Februar 2018

Unternehmenskontakte: 80

  • Mitwirkung bei der Erstellung von zwei Konzeptpapieren im Programm "Cross-Innovation"
  • Vorbereitung eines Projektes im Programm "go-digital"
  • Vorbereitung und Abschluss von insgesamt sieben Projekten im Programm "Wissens- und Technologietransfer"
  • Abschluss und Vorbereitung von zwei GRW-Projekten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von sieben FuE-Projekten
  • Begleitung von fünf laufenden FuE-Projekten
  • Begleitung von zwei Unternehmen für eine Firmenansiedlung in Sachsen-Anhalt
  • Vorbereitung von insgesamt drei Energieaudits
  • Vier Beratungen zum Förderprogramm "Sachsen-Anhalt-Energie"
  • Übernahme des Projektmanagements eines laufenden FuE-Projektes
  • Mitwirkung bei der Antragstellung für ein Innovationscluster "Erneuerbare Energien" durch den CERE e.V.
  • Unterstützung bei der Revision auf die DIN EN ISO 9001:2015 für zwei Unternehmen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung der Kooperationsbörse auf der Hannover-Messe
  • Unterstützung durch den Cluster "Medizintechnik" und das EEN für eine Unternehmensreise unter Schirmherrschaft des MW nach Österreich zum Thema "Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft"
  • Vorbereitung eines eigenen Ausstellerstandes des ZIM-Kooperationsnetzwerkes "CEM-TOP" auf der diesjährigen Hannover-Messe
  • aktive Mitwirkung für die Planung eines Innovationsforums zum Thema "Metallaufbereitung von Abraum und Waschlösung (Gaswäsche)
  • Kick-off-Meeting zur Gründung eines geplanten Netzwerkes zum Thema "Digitalisierung und Automatisierung"
  • Akquisearbeit zur Mitwirkung weiterer Firmen im Cluster "Medizintechnik" im Raum Halle
  • Teilnahme an fünf Veranstaltungen im Rahmen des Projekts „Mittelstand 4.0 – Agentur Prozesse“
  • Teilnahme an zwei Workshops zu den Themen "DIN ISO 13485 Zertifizierung" und „Telematik im Gesundheitswesen“ im Rahmen des Clusters Medizintechnik
  • Teilnahme am Treffen der TCPs und Training zum „Partnership Process“ innerhalb des Enterprise Europe Network in Brüssel

Themenpartner beim Dialog "Unternehmen :wachsen"

Die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH ist durch Herrn Dr. Paul als Themenpartner und Experte beim Dialog "Unternehmen :wachsen" für die Bereiche:

  • Aufbau von Managementsystemen,
  • Begleitung von betrieblichen Entwicklungsvorhaben,
  • Energieeffizienzberatung und
  • Wirtschaftsförderung

aufgenommen worden. Das Projekt ist eine, durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie angestoßene, Initiative in den neuen Ländern, zur Förderung des Erfahrungsaustausches bezüglich neuer Ideen, innovativer Lösungen und der Weiterentwicklung unternehmerischer Strategien.

Cluster Sondermaschinen und Anlagenbau in Sachsen-Anhalt (SMAB) erhält Silber-Label

Das durch die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH gemanagte Cluster Sondermaschinen und Anlagenbau in Sachsen-Anhalt (SMAB) erhält das Silber-Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI). Dies ist eine hohe Qualitätsauszeichnung für das Cluster sowie die tti und zeigt, dass das Cluster SMAB ständig weiterentwickelt und optimiert wird. Mehr können Sie auf den Seiten der Clusterplattform des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erfahren.

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok