Neuigkeiten

Leistungen April und Mai 2018

Unternehmenskontakte: 185

  • Vorbereitung eines Innovationsforums «Gamification»
  • Unterstützung, Vorbereitung und Abschluss von 15 Projekten im Programm "Wissens- und Technologietransfer
  • Unterstützung bei der Einstellung eines Innovationsassistenten für zwei Unternehmen
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Antragsvorbereitung zum Programm "Sachsen-Anhalt Digital"
  • Vorbereitung und Durchführung von vier Projekten im Programm "go-digital"
  • Vorbereitung und Abschluss von neun Projekten im Programm "go-inno"
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und des Abschlusses von insgesamt 15 FuE-Projekten im Rahmen der FuE-Richtlinie des Landes bzw. des ZIM-Programms
  • Mitwirkung bei der Erstellung zweier Projektanträge im Programm "Cross-Innovation"
  • Unterstützung beim Aufbau eines QM-Systems bzw. der Revision auf die DIN EN ISO 9001:2015 für zwei Unternehmen
  • Energieberatung für vier Unternehmen im Rahmen des Förderprogramms „Sachsen-Anhalt-Energie“
  • Unterstützung eines Unternehmens bei der Anbahnung internationaler Geschäftskontakte durch das EEN
  • Beratung von drei Unternehmen zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und zur IT-Sicherheit
  • Beratung von drei Unternehmen zu Schutzrechten und zur Schutzrechtsförderung
  • Unterstützung bei Investitionen durch GRW-Förderung für ein Unternehmen
  • Übernahme des Projektmanagements im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „KMU-NetC“ zum Thema „Eigenspannungsermittlung durch Ultraschall“ (RES.US)
  • Unterstützung bei der Antragserstellung für ein Kooperationsnetzwerk „Kreativwirtschaft“
  • Unterstützung bei der Vorbereitung eines Digitalisierungsnetzwerkes

Veranstaltungen:

  • Teilnahme am Sektorgruppentreffen „Materials“ des EEN in Madrid
  • Moderation des Expertenforums „Erfolgreiche Digitalisierung im Mittelstand – mit (IT-)Sicherheit?!“ auf dem BMWi-Stand der Hannover Messe
  • Präsentation des ZIM-Netzwerkes CEMTOP auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen-Anhalt auf der der Hannover Messe
  • Durchführung von über zehn Gesprächen bei der EEN-Kooperationsbörse auf der Hannover Messe
  • Teilnahme an den Technology Co-Operation-Days des EEN auf der Hannover Messe mit elf internationalen Gesprächsanfragen
  • Technology & Business Cooperation Days
  • Organisation und Durchführung von Kammerdialogen zum Thema „EU-Datenschutz Grundverordnung“ in Wernigerode, Gardelegen und Stendal mit insgesamt über 200 Teilnehmern
  • Co-Organizer der Kooperationsbörse in Barleben mit über 80 Teilnehmern, darunter 24 ausländische Teilnehmer aus Russland, Ukraine und Serbien
  • Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe „Industrie-in-Klinik“ zu den Themen „"Verbesserung der Versorgungsforschung in der Akutmedizin in Deutschland durch den Aufbau eines Nationalen Notaufnahmeregisters" und „Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Krankenhaus“ in der Unfallchirurgie des Universitätsklinikums der OvG-Universität Magdeburg
  • Mitorganisator der Informationsveranstaltung „Die Medical Device Regulation (MDR) und die damit verbundenen Anforderungen an Hersteller“ in Kooperation mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI)
  • Organisation einer Unternehmensreise im Auftrag des MW durch das EEN in Zusammenarbeit mit dem Cluster Med-Tech zum Thema „Digitalisierung im Bereich Gesundheitswirtschaft/ Medizintechnik“

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok